zurück

Pestalozzi Demeter Gärtnerei

Die Pestalozzi Demeter Gärtnerei ist ein Ausbildungsbetrieb des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfs in Wahlwies nahe dem Bodensee. »Junges Gemüse« wächst hier im mehrfachen Sinn: Zunächst ist da natürlich das breite Sortiment an Salaten, Gemüse, Kräutern und Blumen, die in den klimatisch günstigen Verhältnissen der Bodensee-Landschaft wunderbar gedeihen. Alle Produkte auf den 17 ha Freiland und in den Gewächshäusern sind demeter-zertifiert. Die Gewächshäuser werden mit einer Hackschnitzelanlage beheizt, die nahezu CO2-neutrale Wärme produziert.

Gärtnermeister Christian Richter leitet die Pestalozzi Gärtnerei seit über 30 Jahren. Auch seine Frau und sein Sohn arbeiten hier. Die Ausbildung junger Menschen liegt ihnen besonders am Herzen. »Viele haben einen Hintergrund, der ihnen den Zugang zu Bildung und Beruf erschwert«, erzählt der Gärtnermeister. »Die gärtnerische Arbeit ist für sie sehr motivierend, weil sie schnell Ergebnisse sehen. Sie erleben direkt, was aus ihrer Leistung ‚erwächst‘ – und daran wachsen sie selbst«. Mit dem qualifizierten Abschluss »Gartenbaufachwerker/in Gemüsebau« bekommen sie die Chance auf ein eigenständiges Leben.

Die Erzeugnisse der Pestalozzi Betriebe dienen auch der Versorgung unserer Kinderdorffamilien. Wir betreuen rund 130 Kinder und Jugendliche, die nicht bei den leiblichen Eltern aufwachsen können. Sie haben meist schon in jungen Jahren sehr viel Schweres erlebt. Im Pestalozzi Kinderdorf finden sie Menschen, die sich ihnen zuwenden und dafür sorgen, dass sie wachsen, gedeihen und aufblühen können. Die Betriebe befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Wohnhäusern. Die Kinder sehen, wo die Lebensmittel herkommen und lernen, wie wichtig es ist, im Einklang mit der Natur zu leben und zu wirtschaften.

Die Pestalozzi Demeter Gärtnerei baut im Rahmen des Projekts »Vielfalt schmeckt« die Aubergine ’Rotonda bianca sfumata di rosa’ an.