Rezept Weißkraut ’Filder Spitzkraut’ : Spitzkohl-Curry

Zutaten
500 g ‘Filder Spitzkraut’
2 große Möhren
3 Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL fein geraspelter Ingwer
1 EL Currypaste
100g rote Linsen
300ml Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Den Strunk des ‘Filder Spitzkrauts’ entfernen und den Kohl in Streifen schneiden. Möhren in Scheiben, Kartoffeln in Stücke schneiden. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  • Zwiebeln und Knoblauch mit dem Gemüse andünsten. Currypaste und Ingwer dazu geben.
  • Mit der Gemüsebrühe aufgiessen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die roten Linsen dazu geben und weitere 10 Minuten köcheln.
  • Die Kokosmilch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Curry sollte insgesamt nicht allzu flüssig sein.
Tipp:

Das Curry schmeckt auch am nächsten Tag noch vorzüglich – ob kalt oder warm genossen.

Woher hat das ’Filder Spitzkraut’ seinen Namen?
Hier könnt Ihr es erfahren!