Der Hingucker

 

Wo liegt ihre Herkunft?

Die ’Tonda di Chioggia’ ist eine alte italienische Sorte.

Woher hat sie ihren Namen?

Sie ist benannt nach der italienischen Stadt Chioggia in Venetien.

Was sind ihre äußerlichen Merkmale?

Die Rote Bete-Sorte hat runde, abgeflachte Rüben mit einer auffallend weiß-roten Ringmusterung. Diese ist mal mehr, mal weniger stark ausgeprägt.

Was sind ihre inneren Werte?

Der Geschmack ist süßlich herb.

Was kann ich damit machen?

Sie kann gut gekocht zubereitet werden, verliert aber leicht beim Kochen ihre typische Ringmusterung. Aufgrund ihrer süßlichen Geschmacksnote kann sie aber sehr gut auch roh verzehrt werden, beispielsweise in Scheiben geschnitten oder geraspelt im Salat, wo sie auch optisch sehr viel her macht.

Rezeptidee

Rote Beete ‘Chioggia’: Rote Beete-Caprese mit Pesto

Die Beschreibung für dieses leckeres Rote Beete Rezept findet ihr auf unserer Seite mit Rezepten. Außerdem sind dort noch viele andere leckere Rezepte mit traditionellen Gemüsesorten beschrieben.